Die Gorillas: Das große 7

 

 

„Ich komme aus dem Harz und bin Frauenarzt.“

Zum DuG-Unterricht in Klasse 9 gehört auch eine Unterrichtsreihe „Improvisation“. Nachdem wir uns selbst bereits in den unterschiedlichsten Improvisationen auf der Bühne unseres Theatersaales ausprobiert hatten, wollten wir doch mal schauen, wie es die Profis machen. So fuhren wir, der DuG-Kurs 9, mit Frau Walter am 27.Februar 2019 ins Ratibor-Theater in Berlin-Kreuzberg, um den „Gorillas“ bei ihrer Improvisations-Show „Das große 7“ zuzuschauen. Die Show wurde von vier „Improvisatoren“ geleitet: Barbara Klehr, Billa Christe, Michael Wolf und Konstanze Kromer.

„An diesem Abend haben die Zuschauer die Macht“, heißt es im Programm und so war es auch. Die Zuschauer entschieden, was und wen die Schauspieler improvisieren sollen. Das Ziel war es, die Hauptfigur der zweiten Hälfte zu ermitteln. Durch die Zurufe des Publikums, wurden immer neue Charaktere und Orte erschaffen.

Die Figuren des singenden Frauenarztes aus dem Harz, einer säuerlichen Bestatterin, der bizarren Fleischverkäuferin und der älteren Touristin, die verzweifelt ihre Reisegruppe suchte, haben sich sofort in unsere Herzen gespielt.

Die Kostüme waren genauso improvisiert wie die Figuren. Schnell von der Kleiderstange gegriffen, verhalfen eine Jacke, eine Brille, eine Perücke oder ein Hut den Figuren zu ihrem speziellen Aussehen.

Von Anfang bis Ende sind wir vor Lachen fast von unseren Stühlen gefallen und kein Auge blieb trocken. Der Saal tobte.

Wir können nur sagen: Ein Besuch bei den Gorillas lohnt sich!

         

 

Euer DUG 9 Theater-Team

Nike Air Max 270