Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
 

GOST - Gymnasiale Oberstufe

Wir sind eine Schule mit kleinen Kursen, in denen man gut lernen kann. Teilweise haben die Kurse eine einstellige Schülerzahl! Diese Überschaubarkeit ermöglicht eine individuelle Betreuung und eine sehr persönliche Beratung. Die Tutorinnen und Tutoren der Oberstufe betreuen maximal zehn Schülerinnen und Schüler. Wir sind eine sehr familiäre Schule, in der Wert darauf gelegt wird, sich gegenseitig zu helfen, bei Problemen zu unterstützen und eine angenehme Lernatmosphäre zu schaffen. Dies zeigt sich z.B. auch in unserem Oberstufenraum, in dem die Schülerinnen und Schüler der 11. und 12. Jahrgangsstufe ihren individuellen Arbeitsplatz zum Lernen haben oder einfach mal eine Pause machen und Tischtennis spielen können.

Gostraum1
Gostraum2
gostraum3

Trotz unserer kleinen Schüleranzahl ist unser Kursangebot breit gefächert. Welche Kurse konkret eingerichtet werden, hängt natürlich vom Wahlverhalten der Schülerinnen und Schülern ab. 

 

Übersicht der derzeitigen Kurse am MGO (2023/24)

 

   11   12  
  LKGKSK LKGKSK 
Deutsch     
Englisch     
Spanisch    
Französisch       
Russisch       
Chinesisch       
Musik       
Kunst      
Darstellendes Spiel       
          
Geschichte     
Geografie     
Wirtschaftswissenschaften    
Politische Bildung    
Philosophie       
Berufsorientierung       
Recht       
          
Mathematik     
Physik   
Biologie     
Chemie    
Informatik       
          
Sport       

 

 

LK: Leistungskurs

GK: Grundkurs

SK: Seminarkurs

Kurs eingerichtet

 Anwahl nicht ausreichend

Onlinekurs

Legende 

 

 

Wie ist die GOST organisiert?

Als staatlich anerkanntes Gymnasium arbeiten wir selbstverständlich im Rahmen der bestehenden Schulgesetze und Rahmenpläne des Landes Brandenburg. Die gymnasiale Oberstufe mit den Abschlüssen Fachhochschulreife (schulischer Teil) und Allgemeine Hochschulreife (Abitur) folgt, wie an allen brandenburgischen Schulen, der Verordnung über den Bildungsgang in der gymnasialen Oberstufe.


Kurz gefasst:

Nach der Einführungsphase in der Jahrgangsstufe 10 wird die gymnasiale Oberstufe in der Regel in einer zweijährigen Qualifikationsphase absolviert. Dabei ist eine Mindestbelegung von zwei Leistungskursen (je 5 WStd.), sechs Grundkursen (je 4/3 WStd.), Sport (3 WStd.) und einem Seminarkurs (2 WStd.) zu beachten. Nähere Informationen zu den Seminarkursen in der Oberstufe finden Sie hier.

Die Leistungen der vier Kurshalbjahre (Semester) gehen jeweils gesondert in die Gesamtqualifikation des Abiturs ein, wobei die Kursnoten der Leistungskurse grundsätzlich doppelt gewichtet werden. Sind die Zulassungsvoraussetzungen am Ende des vierten Kurshalbjahres erfüllt, schließt sich die Abiturprüfungsphase an. Die Abiturprüfungen bestehen in der Regel aus drei schriftlichen Prüfungen (einschließlich der beiden Leistungskursfächer) und einer mündlichen Prüfung. Die Ergebnisse dieser Prüfungen gehen jeweils mit fünffacher Gewichtung in die Gesamtqualifikation ein. Sind alle Herausforderungen und Hürden der gymnasialen Oberstufe gemeistert, steht einem erfolgreichen Abschluss nichts mehr im Wege. 

 

Dieser zugegebenermaßen recht komplexe Weg zum Abitur wird an unserer Schule kontinuierlich und transparent durch zentrale Informationsveranstaltungen begleitet, die jeweils am Ende der Einführungsphase in Klasse 10 und zu Beginn der Jahrgangsstufen 11 und 12 der Qualifikationsphase stattfinden. Hier erhalten die Schülerinnen und Schüler sowie die Erziehungsberechtigten die wesentlichen Informationen für einen (formal) reibungslosen Start und Verlauf der gymnasialen Oberstufe. Die Kurswahlen werden hier ebenso geklärt wie die Möglichkeiten, einen "Anderen Leistungsnachweis" (ALN) oder eine "Besondere Lernleistung" (BELL) zu erbringen.  

 

Fragen zur Kurs- und Laufbahnplanung können jederzeit telefonisch (03301 - 83 902 55) oder per E-Mail an (Oberstufenkoordinator/ Stellv. SL) gerichtet werden.