Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
 

KICKOFF SEMINARKURS 3-D-DRUCK am PTZ der TU Berlin

15 Schülerinnen und Schülern der 11. Klasse haben sich für den MINT-SEMINARKURS BERUFSORIENTIERUNG angemeldet. Dieser findet in Zusammenarbeit mit Herrn Lobert und Frau Dr. Spielvogel vom Mosaik-Gymnasium sowie den Kooperationspartnern an der TU Prof. Dr. Polte und Nadine Klein M.Sc. statt. Am 28. September 2023 war der Kickoff im produktionstechnischen Zentrum (PTZ) der TU/Fraunhofer Institut. 

Ziel des Kurses ist, unter fachkompetenter Anleitung unseres Kooperationspartner (TUB) den 3-D-Druck zu erlernen, ein eigenes Produkt (Lampe) herzustellen sowie die Projekt-Erfahrungen zu dokumentieren und schließlich zu präsentieren.

Unter der Anleitung von Prof. Dr. Polte übten die Schülerinnen und Schülern mit Hilfe des Computer-Programms SIEMENS NX die Herstellung eines Schlüsselanhängers in 3-D. Vereinzelt wurde das schon beim Kick Off sehr gut umgesetzt, die Mehrheit der Teilnemenden musste aber ganz schön herumprobieren, um ein brauchbares Ergebnis zu erhalten.

Darüber hinaus erhielten erhielten die Schülerinnen und Schülern zahlreiche Hintergrundinformationen zum Thema 3-D-Technik im Allgemeinen und ihnen wurde ein Einblick gegeben, welche Möglichkeiten die Industrie in diesem Bereich bereits nutzt (Additive Fertigung sowie z.B. FFF: Fused Filement Facrication). Dabei war besonders beeindruckend, was bereits mittels 3-D-Druck hergestellt wird (Implantate im medizinischen Bereich oder Lebensmittel per Bio-Printing).

Eine anschließende Führung von Prof. Polte durch die Halle des PTZ brachte weitere Einblicke in modernste Forschungsprojekte für die  Anwendung in der Wirtschaft. Herausstach das Projekt „Maschinen mit Herz“, bei dem Roboter "Empathie" am Förderband erlernen. Die Roboter stellen fest, wenn Menschen im Fertigungsprozess emotional gehindert werden und verrichten erst ihre Arbeit, wenn sie nicht mehr „stören“ würden. (Mehr Informationen zu diesem Projekt erfahren Sie unter dem Artikel: Kognitive Systeme sollen kooperatives Verhalten „erlernen“ - vgl. „futur. Magazin aus dem PTZ, akt. Ausgabe Herbst 2023, S. 10 f.).

 

Schließlich führte unsere Betreuerin Frau Klein, die diesen Tag so großartig organisiert hat, uns noch über den TU-Campus und in die Mensa zum schmackhaften Mittagessen. 

 

Vielen Dank an Frau Dr. Spielvogel für die Verlinkung mit unserem Kooperationspartner, der TUB; herzlichen Dank an Frau Klein sowie insbesondere Prof. Dr. Polte und seinem Team für die perfekte Organisation und den superinteressanten Start unseres Seminarkurses 3-D-Druck. Am 7. November kommen wir im MGO wieder zusammen, um das Projekt voranzutreiben.

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 20. Oktober 2023

Weitere Meldungen

Aktuelles Stellenangebot

 !!! Derzeit suchen wir insbesondere Lehrkräfte für die Fächer Deutsch, Geschichte, Politische ...

Buchempfehlung: Yuval Harari: Homo Deus